www.thueringen-tourismus.de

    14.03.2014

    Wenn der Vater mit dem Sohne ...

    Thüringen feiert die Geburtstage von Johann Sebastian Bach und seinem Sohn Carl Phillip Emanuel

    Herzlichen Glückwunsch, Carlchen! – Das war der Titel eines Festkonzertes zum 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach in Weimar. Es war der Start einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die sich in den kommenden Wochen dem großen Komponisten Johann Sebastian Bach und seinem Sohn Carl Phillip Emanuel Bach widmen.

    Während der Bachwochen vom 11. April bis 4. Mai und dem Bachfest vom 30. April bis 4. Mai 2014 widmen sich Bernhard Klapprott, das Thüringische Kammerorchester, das Freiburger Barockorchester mit Andreas Staier oder Concerto Italiano unter Rinaldo Alessandrini, den Werken der Familie Bach.

    „Bach tanzt“ heißt ein Workshop für Kinder, und auch das berühmte Oratorium CPE Bachs „Die Israeliten in der Wüste“ wird szenisch mit Schauspiel, Tanz und Musik als Kooperation zwischen Weimar und Hamburg aufgeführt. Ein Symposium unter dem Titel „Zwischen den Zeiten: Die Weimarer Bachsöhne – Aufbruch in die Moderne“ setzt einen wissenschaftlichen Akzent zwischen mehr als 30 Konzerten rund um den berühmten Vater und seinen ebenfalls talentierten Sohn.

    Anlässlich des 329. Geburtstages von Johann Sebastian Bach am 21.03.2014 öffnet die Divii-Blasii-Kirche in Mühlhausen von 10:00 bis 16:00 Uhr ihre Pforten. Hier trat im Jahr 1707 Johann Sebastian Bach, gerade mal 22-jährig, sein Amt als Organist an. Wissenswertes zum Leben und Wirken von Johann Sebastian Bach in seiner Mühlhäuser Zeit, wird das Thema der Sonderführung: „Auf den Spuren von Johann Sebastian Bach“ sein, die am 23.03.2014 angeboten wird. Treffpunkt zur Führung ist um 14:00 Uhr in der Tourist-Information Mühlhausen in der Ratsstraße 20.

    Im Rahmen der Thüringer Bachwochen wird in Mühlhausen am 13.04.2014 ab 17:00 Uhr die Matthäuspassion in der Kornmarktkirche aufgeführt. Mitwirkende sind der Bachchor Mühlhausen, die Kantorei Nordhausen und das Barockensemble Weimar. Ein weiterer Höhepunkt wird sicher das Klavierkonzert mit Martin Stadtfeld in der Kornmarktkirche am 26.04.2014 ab 16:00 Uhr. Eine öffentliche Stadtführung mit dem Themenschwerpunkt: Johann Sebastian Bach startet am 26.04.2014 und 27.04.2014, jeweils um 11:00 Uhr. Weitere Informationen und Karten für alle Veranstaltungen erhält man bei der Tourist Information Mühlhausen, Tel. 03601 40 47 70.

    In Erfurt beginnen die Thüringer Bachwochen mit einer Aufführung der populären Brandenburgischen Konzerte durch das renommierte spanische Orquesta barroca de Sevilla am 12. April um 19.30 Uhr im Theater Erfurt. Ein weiterer Höhepunkt im Rahmen des Festivals ist das Konzert „L’artel del mondo“ von Daniel Hope, der seit Jahren zu den gefragtesten Geigern unserer Zeit zählt. Als vielleicht ungewöhnlichste Spielstätte dient das alte Heizwerk im Erfurter Brühl. Dort können die Besucher vom 24. April bis zum 28. April jeweils um 19.30 Uhr Bachs Musik neu entdecken.

    Im Zusammenhang mit den Thüringer Bachwochen bietet die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH den öffentlichen Rundgang „Auf Bach’schen Wegen durch die Stadt“ an. Im Anschluss an diese Führung besteht die Möglichkeit, ein 30 -minütiges Orgelkonzert zu erleben. Erwachsene zahlen 9,00 € pro Person, der ermäßigte Preis für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis beträgt 5,00 €. Gruppen ab 25 Personen können von Johann Sebastian Bach „höchstpersönlich“ zu einer kulinarischen Zeitreise empfangen werden.

    Informationen und Tickets gibt es bei der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH, Telefon 0361 66400, info@erfurt-tourismus.de.

     

    Arnstadt feiert den Geburtstag von Johann Sebastian Bach am 21. März 2014 mit einem Konzert des Blechbläserensemble Ludwig Güttler in der Bachkirche. Es ist das Eröffnungskonzert des inzwischen 10. Bach-Festivals-Arnstadt.

    Zum Jubiläum der Veranstaltungsreihe ist es dem Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt zum wiederholten Mal gelungen, hochkarätige Künstler für die Bachstadt Arnstadt zu verpflichten. So können die Besucher unter anderem das junge Ensemble für Alte Musik Concerto +14, die Bach-Preisträger Zsuzsa Elekes und Johannes Lang, den Cellisten Sebastian Klinger sowie das Rotary Orchester Deutschland erleben. Das Konzert „Happy Birthday, Carl Philipp!“ mit Wolfgang Auer und Ralf Waldner am 28. März 2014 widmet sich dem 300. Geburtstag von Carl Phillip Emanuel Bach.

    Für das Bach-Festival-Arnstadt hat Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Christoph Matschie die Schirmherrschaft übernommen. „Thüringen ist ein Land, in dem Kultur einen hohen Stellenwert genießt“, so Minister Matschie. Mit der Übernahme der Schirmherrschaft zum 10. Bach-Festival-Arnstadt setzt sich Minister Christoph Matschie dafür ein, „dass das kulturelle Leben blühen und sich entwickeln kann [...]. Damit unsere kulturellen Schätze strahlen und in die Gegenwart wirken können“.

    Johann Sebastian Bach erblickte 1685 in Eisenach das Licht der Welt. An den berühmten Sohn der Stadt erinnern die Bach-Ehrung am 21. März um 11:00 Uhr am Bach-Denkmal und die anschließende Einladung zu Kaffee und Geburtstagstorte im Bachhaus. Außerdem eröffnet am 21. März im Bachhaus Eisenach die Sonderausstellung "B+A+C+H - Bach und die Zahlen".

    B+A+C+H = 14 – Die "Bach-Zahl" Vierzehn findet sich nicht nur in einer ganzen Reihe von Kompositionen Bachs, sondern auch z.B. auf dem Haußmann Portrait (14 Knöpfe) oder dem Bach-Pokal (14 Punkte). Bach hat in seinen Werken einige Zahlenrätsel hinterlassen - manche sprechen gar von Zahlenmystik. Die Sonderausstellung beleuchtet diese Zusammenhänge in unterhaltsamer Weise.

    Im Rahmen der Thüringer Bachwochen finden im Bachhaus am 15. April ein Konzert mit dem DUO VOCAMANO und am 17. April mit dem DUO BELL`ARTE SALZBURG statt.

    Im Bachhaus Eisenach, dem ältesten und größte Bach-Museum weltweit, erklingt jede Stunde ein kleines Konzert auf historischen Originalinstrumenten – kein Wunder, dass das Bachhaus eines der beliebtesten Musikmuseen Deutschlands ist.

     


    Download Pressemitteilung
    PM_Bach_in_Thüringen.pdf
    WE_FAC_4823.jpg


    Weitere Pressemitteilungen

    Bach an authentischen Orten in den Thüringer Städten erleben

    Auf Spurensuche in Eisenach, Arnstadt, Mühlhausen, Erfurt und Weimar. Ob in Kirchen, Gedenkstätten oder Konzertsälen - überall erklingt Musik, die...

    Kultursommer 2010 in den Thüringer Städten Shakespeare, Händel, Mozart, Liszt, Folk, Song, Jazz und Tap-Dance

    Wann auch immer Sie im Sommer 2010 in die Thüringer Städte kommen, die Künstler sind schon da. Dass der Kultursommer in der dichtesten Theaterland-...

    Ohne müde Füße durch die Thüringer Städte

    Segwaytouren zu den Klassikern in Erfurt, Eisenach, Mühlhausen und Weimar

    Archiv Pressemitteilungen

    Weitere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Archiv:

    Presse 2018
    Presse 2017
    Presse 2016
    Presse 2015
    Presse 2014
    Presse 2013
    Presse 2012
    Presse 2011
    Presse 2010
    Presse 2009

    Download Fotomaterial

    In unserem Fotoarchiv stellen wir Ihnen Fotos der einzelnen Thüringer Städte zum Download zur Verfügung:

    Fotoarchiv Altenburg
    Fotoarchiv Apolda
    Fotoarchiv Arnstadt
    Fotoarchiv Eisenach
    Fotoarchiv Erfurt
    Fotoarchiv Gera
    Fotoarchiv Gotha
    Fotoarchiv Greiz
    Fotoarchiv Ilmenau
    Fotoarchiv Jena
    Fotoarchiv Meiningen
    Fotoarchiv Mühlhausen
    Fotoarchiv Nordhausen
    Fotoarchiv Rudolstadt
    Fotoarchiv Saalfeld
    Fotoarchiv Schmalkalden
    Fotoarchiv Sondershausen
    Fotoarchiv Suhl
    Fotoarchiv Weimar