www.thueringen-tourismus.de

    05.05.2011

    Sommer in Thüringen: Künstler und Events in den Städten

    Die Sommermonate sind Festival-Zeit: In Thüringens Städten vergeht im Juli und August kein Tag, an dem man nicht Kultur unter freiem Himmel erleben könnte. Theater, Musik und Tanz erwartet die Besucher an lauen Sommerabenden. Ein Städte-Urlaub in Thüringen lässt sich mit aktiver Erholung, den Besuchen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und mit vielen Kulturerlebnissen verbinden.

    Die Erfurter DomStufen-Festspiele warten vom 21. August bis 4. September mit der Inszenierung der „Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Spektakuläre Bühnenverwandlungen und einzigartige Musik lassen das Singspiel vor den imposanten 70 Stufen des Domberges zum Klassik-Open-Air-Höhepunkt des Sommers werden.

    Dem Liszt-Jubiläum 2011 verschrieben hat sich das Weimarer Kunstfest „pélerinages“ von Nike Wagner vom 19. August bis 11. September: Sieben Komponisten aus sieben Liszt-Ländern haben „Hommages an Liszt“ komponiert und werden in Weimar uraufgeführt. Moderner Tanz wird beim Gastspiel des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch mit „Palermo Palermo“ geboten. Eine Aufsehen erregende Ausstellung des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (kurz ZKM) Karlsruhe ist ebenfalls angekündigt.

    Das Erfolgsrezept der Kulturarena Jena, das größte Sommerfestival in Thüringen, ist die richtige Mischung aus bekannten Künstlern und spannenden Neuentdeckungen. Zur 20. Auflage vom 7. Juli bis 21. August werden Rainald Grebe & das Orchester der Versöhnung, Wir sind Helden und Gogol Bordello erwartet. Zur Eröffnung am 7. und 8. Juli inszeniert das Theaterhaus Jena: „Gotham City III - das Musical. Auferstanden aus Ruinen“.

    Das größte Fest der Weltmusik in Europa, das zehntausende Besucher zum Tanz & Folkfestival Rudolstadt lockt, wird vom 30. Juni bis 3. Juli auf 20 Bühnen Konzerte und Tanz präsentieren. Traditionelle und neue Schweizer Volksmusik bildet in diesem Jahr den Länderschwerpunkt; als magisches Instrument wurde die Harfe bestimmt. Der Tanz des Jahres ist der Walzer.

    Das Publikum darf sich beim Meininger Theatersommer vom 3. Juni bis 21. August auf Winfried Glatzeder als Regisseur und Hauptdarsteller in Hofmannsthals „Jedermann“ auf der Open Air-Bühne im Englischen Garten freuen. Wagners Oper „Rienzi“ und Lortzings Komischer Oper „Der Wildschütz“ stehen ebenso auf dem Programm.

    Während der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen wird „Der Barbier von Sevilla“ vom 24. Juni bis 9. Juli im Schlosshof mit jungen Sängern gegeben. Außerdem ist im Rahmen des Thüringer Themenjahres Liszts einzige Oper, die er mit 13 Jahren komponierte, „Don Sanche oder Das Schloss der Liebe“ am 8., 11. und 18. Juni im Achteckhaus des Schlosses zu sehen.

    „Gotha adelt“ ist das Thema des Thüringentages 2011 vom 8. bis 10. Juli in Gotha. Drei Tage lang wird sich die Residenzstadt im Ausnahmezustand befinden. Das Ekhof-Festival vom 24. Juni bis 27. August gehört dagegen zu den Höhepunkten des "Barocken Universums" von Schloss Friedenstein.

    23 Aufführungen des Musicals „20.000 Meilen unter dem Meer“ stehen am Landestheater Eisenach vom 28. Mai bis 03. Juli auf dem Programm. Diese Bühnenshow nach dem Roman von Jules Verne lebt von den packenden Songs des Hamburger Komponisten Jan Dvorák und einem prächtigen Unterwasser-Bühnenbild.

    Das in den drei Bundesländern Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt seit 1993 jährlich ausgerichtete „Harzfest“ wird 2011 in Nordhausen stattfinden. Neben dem Südharzer Sängertreffen und harztypischer Folklore wird vom 15. bis 17. Juli ein großes Bühnenprogramm mit viel Musik erwartet.

    Apoldas Marktplatz wird am 2. Juli zum großen Laufsteg: Wettbewerbsarbeiten des 7. Apoldaer European Design Award und Stücke der einheimischen Betriebe werden zur 13. Apoldaer Modenacht zu sehen sein. Die Schlager der Apoldaer Textilindustrie um 1930 sind vom 26. Juni bis 21. August im Glocken- und Stadtmuseum ausgestellt.

    Die Altenburger Prinzenraub Festspiele versammeln Artisten, Schauspieler, Musiker - insgesamt 450 Mitwirkende, um den Prinzenraub von 1455 mit einem aktuellen Stück ins rechte Licht zu rücken. Viel mittelalterliches Spektakel rund um die Aufführungen sorgt für den passenden Rahmen.

    Im Frühherbst folgen viele internationale bekannte und renommierte deutsche Künstler dem „Suhler Provinzschrei“. Vom 14. bis 18. September wird die 11. Auflage des Festivals dauern.

    Weitere Termine:
    17. bis 19. Juni: Park- und Schlossfest Greiz
    26. Juni: 4. Saalfelder Feenfest im Feengrottenpark
    26. August bis 3. September: Größte Stadtkirmes Deutschlands in Mühlhausen

    Kontakt und weitere Informationen
    :
    Verein Städtetourismus in Thüringen e.V.
    c/o Erfurt Tourismus & Marketing GmbH
    Telefon: 0361 – 66 40 235
    staedteverein@erfurt-tourismus.de
    www.thueringer-staedte.de


    Download Pressemitteilung
    2011-05-05_Kultursommer_in_Thueringen_01.pdf
    Kulturarena_in_Jena_Fotograf_Andreas_Hub.jpg


    Weitere Pressemitteilungen

    Bach an authentischen Orten in den Thüringer Städten erleben

    Auf Spurensuche in Eisenach, Arnstadt, Mühlhausen, Erfurt und Weimar. Ob in Kirchen, Gedenkstätten oder Konzertsälen - überall erklingt Musik, die...

    Kultursommer 2010 in den Thüringer Städten Shakespeare, Händel, Mozart, Liszt, Folk, Song, Jazz und Tap-Dance

    Wann auch immer Sie im Sommer 2010 in die Thüringer Städte kommen, die Künstler sind schon da. Dass der Kultursommer in der dichtesten Theaterland-...

    Ohne müde Füße durch die Thüringer Städte

    Segwaytouren zu den Klassikern in Erfurt, Eisenach, Mühlhausen und Weimar

    Archiv Pressemitteilungen

    Weitere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Archiv:

    Presse 2018
    Presse 2017
    Presse 2016
    Presse 2015
    Presse 2014
    Presse 2013
    Presse 2012
    Presse 2011
    Presse 2010
    Presse 2009

    Download Fotomaterial

    In unserem Fotoarchiv stellen wir Ihnen Fotos der einzelnen Thüringer Städte zum Download zur Verfügung:

    Fotoarchiv Altenburg
    Fotoarchiv Apolda
    Fotoarchiv Arnstadt
    Fotoarchiv Eisenach
    Fotoarchiv Erfurt
    Fotoarchiv Gera
    Fotoarchiv Gotha
    Fotoarchiv Greiz
    Fotoarchiv Ilmenau
    Fotoarchiv Jena
    Fotoarchiv Meiningen
    Fotoarchiv Mühlhausen
    Fotoarchiv Nordhausen
    Fotoarchiv Rudolstadt
    Fotoarchiv Saalfeld
    Fotoarchiv Schmalkalden
    Fotoarchiv Sondershausen
    Fotoarchiv Suhl
    Fotoarchiv Weimar