www.thueringen-tourismus.de

    01.06.2010

    Ohne müde Füße durch die Thüringer Städte

    Segwaytouren zu den Klassikern in Erfurt, Eisenach, Mühlhausen und Weimar

    Erfurt, 11.06.2010 - In vier Thüringer Städten können Sie die Sehenswürdigkei- ten mit dem innovativem Trendfahrzeug aus den USA erkunden und der Spaß- faktor kommt dabei auf keinen Fall zu kurz.

    Segways sind elektrisch angetriebene, einachsige und selbstbalancierende Kraftfahrzeuge, mit denen man sich schon nach kurzer Einweisungszeit einfach und unkompliziert fortbewegen kann. Bei diesem Fahrzeug werden die Vor – und Rückwärtsfahrt durch Gewichtsverlagerung nach vorn und hinten gesteuert. Die Rechts – Links – Steuerung erfolgt durch Kippen der Haltestange nach rechts und links. Der Segway ist ca. 50 kg schwer, erreicht ein maximales Tempo von 20 km/h, wird durch Lithium-Ionen-Akkus betrieben und hat eine Reich- weite von ca. 38 km. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Mofaführerschein, ein Mindestalter von 15 Jahren und ein Gewicht zwischen 45 und 110 kg.

    Segwaytouren in Eisenach
    Die Tour in Eisenach geht über ca. 10 km und dauert etwa 2,5 Stunden. Vom Marktplatz ausgehend rollen die Segways zum Lutherhaus und Bachhaus, vor- bei an der Wandelhalle und zur Wartburgauffahrt. Dann geht es bergauf in Richtung Fritz–Koch– und Falkstraße. Nach der Fahrt durch die Altstadt und das Villenviertel können die Segway-Fahrer dann die frische Luft genießen. über die Herzogseiche rollen die Gäste zur Mosbacher Linde und zum Bur- schenschaftsdenkmal ehe es wieder bergab in Richtung Marktplatz geht. Buchungen: Tourist-Information 03691–79230, info@eisenach.info

    Segwaytouren in Erfurt
    Die Tour führt vom Domplatz hinauf zur Citadelle Petersberg. Vor dem militär- historischen Museum legen die Fahrer einen Stopp ein und besuchen die unter- irdischen Horchgänge der Citadelle. Vom Petersbergplateau haben Sie einen wunderschönen Blick über die Erfurter Altstadt. Danach geht es weiter entlang des Theaters zu den Radfernwegen Thüringer Städtekette und Geraradweg durch den Luisenpark. Auf diesen fahren Sie bis zu einer Ausflugsgaststätte unterhalb des Steigers. Die Tour lässt sich auf Wunsch um einen weiteren Höhepunkt erweitern – den Besuch des egaparkes.
    Buchungen: Erfurt Tourismus & Marketing GmbH 0361-6640120;
    citytour@erfurt-tourismus.de

    Segwaytouren in Mühlhausen
    Mit Segways wird problemlos die historische Altstadt sowie der nahegelegene Stadtwald von Mühlhausen erkundet. Die Tour beginnt am Untermarkt mit der Divi-Blasii-Kirche und vielen Bürgerhäusern aus Stein und Fachwerk. Auf dem Unstrut-Werra-Radweg geht es weiter in Richtung Popperöder Quelle und zu- rück in die historische Altstadt.
    Buchungen: Tourist-Information 03601-404770, service@touristinfo-muehlhausen.de.

    Segwaytouren in Weimar
    Angesichts der vielen Sehenswürdigkeiten sind pflastermüde Gäste in Weimar keine Seltenheit: Segway-Touren sind eine Alternative, die die Stadtführung zur entspannten Entdeckertour auf zwei Rädern werden lassen. Die Tourist- Information Weimar bietet Führungen mit erfahrener Begleitung an. Die Tour durch die Natur führt vorbei an Weimars Stadtschlössern, auf dem Ilmtal- Radwanderweg durch den Goethepark bis nach Mellingen und zurück. Die Rou- te zum Musensitz Anna Amalias in Tiefurt führt am Kammergut vorbei, durch den Tiefurter Schlosspark bis nach Kromsdorf. Bis zum Russischen Garten und die Orangerie führt die Tour zum Lustschloss Belvedere.
    Buchungen: Tourist-Information 03643-7450, tourist-info@weimar.de

    Pressekontakt:
    Verein Städtetourismus in Thüringen e.V.
    c/o Erfurt Tourismus & Marketing GmbH
    Benediktsplatz 1
    99084 Erfurt

    Telefon: 0361-6640235
    Fax: 0361-6640199
    E-Mail: staedteverein@erfurt-tourismus.de
    www.thueringer-staedte.de


    Download Pressemitteilung
    Pressemitteilung_Segwaytouren_in_den_Thueringer_Staedten.pdf


    Weitere Pressemitteilungen

    Bach an authentischen Orten in den Thüringer Städten erleben

    Auf Spurensuche in Eisenach, Arnstadt, Mühlhausen, Erfurt und Weimar. Ob in Kirchen, Gedenkstätten oder Konzertsälen - überall erklingt Musik, die...

    Kultursommer 2010 in den Thüringer Städten Shakespeare, Händel, Mozart, Liszt, Folk, Song, Jazz und Tap-Dance

    Wann auch immer Sie im Sommer 2010 in die Thüringer Städte kommen, die Künstler sind schon da. Dass der Kultursommer in der dichtesten Theaterland-...

    Auf den Spuren Martin Luthers in den Thüringer Städten

    Die Reformation nahm am 31. Oktober 1517 mit dem berühmten Thesenanschlag Martin Luthers ihren Anfang. 500 Jahre später im Jahr 2017 begehen alle...

    Archiv Pressemitteilungen

    Weitere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Archiv:

    Presse 2016
    Presse 2015
    Presse 2014
    Presse 2013
    Presse 2012
    Presse 2011
    Presse 2010
    Presse 2009

    Download Fotomaterial

    In unserem Fotoarchiv stellen wir Ihnen Fotos der einzelnen Thüringer Städte zum Download zur Verfügung:

    Fotoarchiv Altenburg
    Fotoarchiv Apolda
    Fotoarchiv Arnstadt
    Fotoarchiv Eisenach
    Fotoarchiv Erfurt
    Fotoarchiv Gera
    Fotoarchiv Gotha
    Fotoarchiv Greiz
    Fotoarchiv Ilmenau
    Fotoarchiv Jena
    Fotoarchiv Meiningen
    Fotoarchiv Mühlhausen
    Fotoarchiv Nordhausen
    Fotoarchiv Rudolstadt
    Fotoarchiv Saalfeld
    Fotoarchiv Schmalkalden
    Fotoarchiv Sondershausen
    Fotoarchiv Suhl
    Fotoarchiv Weimar