www.thueringen-tourismus.de

    24.10.2009

    15 Jahre Verein Städtetourismus in Thüringen e.V.

    19 Städte gemeinsam auf dem Weg zum erfolgreichen Städte- und Kulturtourismus. Unter dem verbindenden Slogan „Thüringer Städte – natürlich klassisch“ gründete sich 1994 der Verein Städtetourismus in Thüringen e.V., um in den steigenden Wettbewerb um Städte- und Kulturreisende einsteigen zu können, die Thüringer Städte im In- und Ausland bekannt zu machen und immer mehr Gäste zu gewinnen.

    Es gelang, die Kraft von 19 Städten zu bündeln, sinnvolle Netzwerke zu knüpfen, eine geordnete Werbestrategie aufzustellen und gemeinsam umzusetzen, ohne dabei die Individualität und Eigenständigkeit jeder einzelnen Stadt aufzugeben.

    Die in jeder Stadt mit den Partnern aus Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Sport, Museen, Kirchen, Stadtentwicklung oder Wirtschaft entwickelten verlässlichen, qualitativ hochwertigen und stadtspezifischen Angebote werden durch die touristischen Organisationen gebündelt an den Städteverein gegeben.

    Mit gezielten Publikationen in sechs Sprachen, dem Reiseführer im Taschenformat, der ergänzenden Entdeckerkarte und den Broschüren zum Radfernweg Thüringer Städtekette wurden Produkte mit einer wiedererkennbaren Werbelinie entwickelt, die ein geschlossenes Auftreten des Vereins bei Messen im In- und Ausland, hier besonders auf dem Schweizer Markt, im Internet und bei Werbekampagnen mit der Deutschen Zentrale für Tourismus und der Thüringer Tourismus GmbH ermöglichen. Die Städte des Vereins waren maßgeblich beteiligt bei der Umsetzung des Thüringer Reservierungs- und Ticketsystems, ermöglichten eine professionelle Gästebefragung in Thüringen und sind verlässliche Partner bei der Entwicklung und Umsetzung von Themenjahren wie das Schillerjahr, das Elisabethjahr, das Bauhausjahr oder die jetzt laufende Lutherdekade.

    Die erfolgreiche gemeinsame Arbeit der letzten 15 Jahre ist messbar. So hat sich die Zahl der geführten Gruppen bei Stadtführungen von 1994 bis 2008 versechsfacht. Mehr als eine halbe Million Gäste nahmen 2008 an über 21.000 Stadtführungen teil. Die Zahl der Übernachtungen stieg kontinuierlich von 2,1 Mio. im Jahr 1994 auf 3,2 Mio. im Jahr 2008 an. So schliefen im Jahr 2008 mehr als die Hälfte aller Thüringengäste, und zwar 1,6 Mio. für durchschnittlich zwei Nächte, in den Hotels und Pensionen der Mitgliedsstädte und auch drei Viertel aller internationalen Gäste (157.000) kamen in den 19 Städten des Vereins an.

    Ein Erfolg, den es gilt weiter auszubauen. – Wir bleiben dran!

    Kontakt und weitere Informationen:

    Verein Städtetourismus in Thüringen e.V.
    c/o Erfurt Tourismus & Marketing GmbH
    Benediktsplatz 1
    99084 Erfurt

    Telefon: 0361 – 66 40 235

    E-Mail: staedteverein@erfurt-tourismus.de


    Download Pressemitteilung
    Pressemitteilung_Vereinsjubilaeim.pdf


    Weitere Pressemitteilungen

    Bach an authentischen Orten in den Thüringer Städten erleben

    Auf Spurensuche in Eisenach, Arnstadt, Mühlhausen, Erfurt und Weimar. Ob in Kirchen, Gedenkstätten oder Konzertsälen - überall erklingt Musik, die...

    Kultursommer 2010 in den Thüringer Städten Shakespeare, Händel, Mozart, Liszt, Folk, Song, Jazz und Tap-Dance

    Wann auch immer Sie im Sommer 2010 in die Thüringer Städte kommen, die Künstler sind schon da. Dass der Kultursommer in der dichtesten Theaterland-...

    Ohne müde Füße durch die Thüringer Städte

    Segwaytouren zu den Klassikern in Erfurt, Eisenach, Mühlhausen und Weimar

    Archiv Pressemitteilungen

    Weitere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Archiv:

    Presse 2016
    Presse 2015
    Presse 2014
    Presse 2013
    Presse 2012
    Presse 2011
    Presse 2010
    Presse 2009

    Download Fotomaterial

    In unserem Fotoarchiv stellen wir Ihnen Fotos der einzelnen Thüringer Städte zum Download zur Verfügung:

    Fotoarchiv Altenburg
    Fotoarchiv Apolda
    Fotoarchiv Arnstadt
    Fotoarchiv Eisenach
    Fotoarchiv Erfurt
    Fotoarchiv Gera
    Fotoarchiv Gotha
    Fotoarchiv Greiz
    Fotoarchiv Ilmenau
    Fotoarchiv Jena
    Fotoarchiv Meiningen
    Fotoarchiv Mühlhausen
    Fotoarchiv Nordhausen
    Fotoarchiv Rudolstadt
    Fotoarchiv Saalfeld
    Fotoarchiv Schmalkalden
    Fotoarchiv Sondershausen
    Fotoarchiv Suhl
    Fotoarchiv Weimar